Bedarfsanalyse - panorama training - prozessanalyse, change management, personalentwicklung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bedarfsanalyse

Change Management

Grundlage für den Erfolg von Entwicklungsmaßnahmen ist die bedarfsgerechte Entscheidung für den Kreis der Trainingsteilnehmer und die Trainingsthemen. Die auf der Unternehmensstrategie basierenden Zielvorgaben bilden dabei den Rahmen.

Die Konzeption eines (oft) langfristig angelegten Trainings- bzw. Veränderungsplanes erfolgt grundsätzlich unter Einbeziehung der beteiligten Mitarbeiter.
Neben kommt hier das bewährte Mittel der Mitarbeiterbefragung zum Einsatz.

Die zu stellenden Fragen (Beispiele siehe grauer Kasten rechts) und die entsprechenden Ergebnisse werden zunächst im kleineren Führungskreis analysiert und diskutiert. In komplexen Situationen werden fallweise Einzelinterviews geführt, wobei gravierenden Konflikten größte Bedeutung zukommt.

Auf Grundlage der gewonnenen Informationen erstellen wir einen priorisierenden und abgestuften Trainingsplan. Direkt im Anschluss an jedes Training wird eine Evaluation durchgeführt, die durch follow-up-workshops bei Beendigung jedes Trainingsblockes ergänzt wird. Es erfolgt stets ein Abgleich mit den unternehmerischen Zielen und die daran ausgerichtete Anpassung von Trainingsinhalten und -methoden.

Hat unser Unternehmen Veränderunsbedarf?

1. Bleiben die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen hinter den Erwartungen zurück?
2. Sind die Mitbewerber erfolgreicher?
3. Nimmt die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter beständig zu?
4. Lässt die Motivation der Mitarbeiter nach?
5. Ist der Krankenstand unverhältnismäßig hoch?
6. Gibt es Widerstände gegen die Entscheidungen des Managements?

 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü